• © Diakonie/Francesco Ciccolella
    Assistierter Suizid

    Wir brauchen ein Suizidpräventionsgesetz.

    Ulrich Lilie
    Diakonie-Präsident

  • © Diakonie/Francesco Ciccolella
    Bundestagsdebatte: Hartz IV-Sanktionen

    Hartz IV-Sanktionen sind kontraproduktiv

    Dazu erklärt Maria Loheide, Vorständin Sozialpolitik der Diakonie Deutschland.

  • © Diakonie/ Ciccolella
    Ukraine: Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende!

    Hilfe für Betroffene des Ukraine-Kriegs

    Die Diakonie Katastrophenhilfe hilft mit ihren Partnern vor Ort. Mit einer Spende können Sie Menschen in Not helfen!

Zuhören statt verurteilen

Die Diakonie Deutschland wirbt mit dieser Kampagne für eine offene Gesellschaft: Viele Menschen haben heute das Gefühl, nicht gehört zu werden. Sie fühlen sich an den Rand gedrängt in einer immer unübersichtlicheren Welt. Doch jede Lebensgeschichte hat ein Recht darauf, gehört zu werden.

© Diakonie/ Kathrin Harms

Hilfe für Menschen aus der Ukraine

Die Diakonie steht mit vielen freiwillig Engagierten bereit, um Menschen zu unterstützen, die vor dem Krieg in der Ukraine bei uns Schutz suchen.

© Anna Koberska

Aktiv gegen sexualisierte Gewalt

Die Diakonie hat Maßnahmen zur Prävention und Intervention in Kirche und Diakonie ergriffen, um sexualisierte Gewalt zu verhindern und arbeitet Vorfälle aus der Vergangenheit auf. 

© Pixabay

Aktuelles aus der Diakonie

Meldung vorschlagen

Neues aus dem Vorstand

Newsletter Sozialpolitik

Maria Loheide informiert

Foto: Maria Loheide
© Diakonie/ Thomas Meyer

Ulrich Lilie bloggt

21. Mai 2022

Foto: Ulrich Lilie
© Diakonie / Thomas Meyer

Forum Recht und Wirtschaft

Dr. Kruttschnitts aktueller Beitrag

Foto: Jörg Kruttschnitt
© Diakonie / Thomas Meyer

Kampagnen und Aktionen

  • Strategische Ziele 2021-2025

    Die Strategie der Diakonie Deutschland für die Jahre 2021-2025 steht unter dem Motto "#zugehört. Die Zukunft des Sozialen". Die Strategischen Ziele markieren Orientierungspunkte und benennen zentrale Themen, die die Arbeit des Bundesverbandes mittelfristig leiten.

  • Missbrauch: Anlaufstelle für Betroffene

    Die Zentrale Anlaufstelle.help richtet sich an Betroffene, ihre Angehörigen, haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende, Zeugen und Zeuginnen von sexualisierter Gewalt innerhalb der evangelischen Kirche oder der Diakonie sowie an Interessierte.

  • Kampagne UNERHÖRT!

    Den Unerhörten in dieser Gesellschaft eine Stimme und ein Gesicht geben – das will unsere Kampagne. Die Diakonie Deutschland schafft eine Plattform für eine öffentliche Debatte gegen Ausgrenzung und für mehr soziale Teilhabe.