• © Diakonie/Thomas Meyer
    Kirchliches Arbeitsrecht

    Diakonie braucht Rechtssicherheit

    Ulrich Lilie spricht im Blog über die vom EWDE erhobene Verfassungsbeschwerde zum Arbeitsrecht: Wer entscheiden darf, welche Diakonie-Mitarbeitenden evangelisch sein müssen, ist auch eine Frage der Religionsfreiheit.

  • © Diakonie/Ulrike Pape
    Qualität stärken

    Kindertagesbetreuung

    Die Diakonie Deutschland setzt sich dafür ein, die Qualität der Kindertagesbetreuung weiter zu entwickeln und nachhaltig zu sichern. Positionen und Geschichten aus unserer Arbeit finden Sie im Schwerpunkt.

  • © Diakonie/Thomas Meyer
    EWDE erhebt Verfassungsklage gegen Urteile des BAG und EuGH

    Wir brauchen Klarheit darüber, dass unser Recht auf Selbstbestimmung nicht durch EU-Recht ausgehöhlt wird.

    Ulrich Lilie
    Präsident der Diakonie Deutschland

Die Diakonie lokal

News aus unseren Einrichtungen und Verbänden

Neues aus dem Vorstand

Newsletter Sozialpolitik

Maria Loheide informiert

Foto: Maria Loheide
© Diakonie / Thomas Meyer

Ulrich Lilie bloggt

22. März 2019

Foto: Ulrich Lilie
© Diakonie / Thomas Meyer

Forum Recht und Wirtschaft

Dr. Kruttschnitts aktueller Beitrag

Foto: Jörg Kruttschnitt
© Diakonie / Thomas Meyer

Kampagnen und Aktionen

  • Kampagne UNERHÖRT!

    Den Unerhörten in dieser Gesellschaft eine Stimme und ein Gesicht geben - das will die neue Kampagne. Die Diakonie Deutschland schafft eine Plattform für eine öffentliche Debatte gegen Ausgrenzung und für mehr soziale Teilhabe.

  • Netzwerk für Nachbarschaft

    Die nebenan.de Stiftung setzt sich für lebendige Nachbarschaften ein. Die Diakonie Deutschland unterstützt die nebenan.de Stiftung bei der Vernetzung von Akteuren und der Verbreitung erfolgreicher Lösungsansätze.

    © nebenan.de
  • Die Offene Gesellschaft

    Die Initiative offene Gesellschaft gibt Menschen eine Bühne, die sich für eine offene Gesellschaft einsetzen. Von der Diskussion im Theater bis zum Picknick im Park. Aktionen für eine Offene Gesellschaft brauchen Mitwirkende und Teilnehmer.

    © Jenny Schulz