• © Deutscher Hospiz- und PalliativVerband
    Welthospiztag am 12. Oktober

    Ehrenamtliche Hospizarbeit offener gestalten

    "Unsere Gesellschaft wird immer vielfältiger und bunter. Dies muss sich auch in unserem Umgang mit sterbenden Menschen widerspiegeln", sagt Diakonie-Präsident Ulrich Lilie.

  • © Diakonie/Thomas Meyer
    EU-Innenministerkonferenz

    Es ist ein gutes Signal, dass Deutschland sich bereit erklärt hat, jeden vierten aus Seenot geretteten Flüchtling aufzunehmen.

    Ulrich Lilie
    Präsident der Diakonie Deutschland

  • © EKD
    Ev. Arbeitsstelle für missionarische Kirchenentwicklung und diakonische Profilbildung (midi)

    Theologe Dr. Klaus Douglass wird neuer Direktor

    "Dr. Douglass ist genau der richtige Mann am richtigen Ort", sagt Diakonie-Präsident Ulrich Lilie.

Die Diakonie lokal

News aus unseren Einrichtungen und Verbänden

Neues aus dem Vorstand

Newsletter Sozialpolitik

Maria Loheide informiert

Foto: Maria Loheide
© Diakonie / Thomas Meyer
Foto: Ulrich Lilie
© Diakonie / Thomas Meyer

Forum Recht und Wirtschaft

Dr. Kruttschnitts aktueller Beitrag

Foto: Jörg Kruttschnitt
© Diakonie / Thomas Meyer

Kampagnen und Aktionen

  • Missbrauch: Anlaufstelle für Betroffene

    Die Zentrale Anlaufstelle.help richtet sich an Betroffene, ihre Angehörigen, haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende, Zeugen und Zeuginnen von sexualisierter Gewalt innerhalb der evangelischen Kirche oder der Diakonie sowie an Interessierte.

  • Kampagne UNERHÖRT!

    Den Unerhörten in dieser Gesellschaft eine Stimme und ein Gesicht geben – das will unsere Kampagne. Die Diakonie Deutschland schafft eine Plattform für eine öffentliche Debatte gegen Ausgrenzung und für mehr soziale Teilhabe.

  • Netzwerk für Nachbarschaft

    Die nebenan.de Stiftung setzt sich für lebendige Nachbarschaften ein. Die Diakonie Deutschland unterstützt die nebenan.de Stiftung bei der Vernetzung von Akteuren und der Verbreitung erfolgreicher Lösungsansätze.

    © nebenan.de
  • Machen Sie mit: Die Offene Gesellschaft

    Diese Initiative gibt Menschen eine Bühne, die sich für eine offene Gesellschaft einsetzen. Von der Diskussion im Theater bis zum Picknick im Park. Aktionen für eine offene Gesellschaft brauchen Mitwirkende und Teilnehmer.