Rüdiger Schuch
©Thomas Meyer

#ZusammenGegenRechts – Diakonie ruft zu Demonstration in Berlin auf

Die Diakonie Deutschland ruft zur Teilnahme an der Demonstration „Demokratie verteidigen“ des Bündnisses #ZusammenGegenRechts in Berlin auf.

20.01.2024

Bei der Kundgebung am Sonntag, 21. Januar, um 16.00 Uhr am Bundestag wird auch Diakonie-Präsident Rüdiger Schuch sprechen.

Der Diakonie-Präsident ruft dazu auf, sich an den Demonstrationen überall in Deutschland zu beteiligen: „Lassen Sie uns gemeinsam die klare Kante gegen Rechts ziehen“, appelliert Schuch: „Als sozialer Dienst der evangelischen Kirchen steht die Diakonie mit vielen anderen für Zusammenhalt, Vielfalt und Solidarität mit den Schwächsten – gegen Ausgrenzung, Rassismus und rechten Hass.“

Das Bündnis #ZusammenGegenRechts wird von unterschiedlichsten Organisationen getragen - von Sozialverbänden über die Klimabewegung, Gewerkschaften und Studierendenausschüssen bis hin zu Kulturinstitutionen und Vereinen. Sie alle setzen gemeinsam ein Zeichen gegen Rechtsextremismus und -populismus und gegen menschenverachtende Deportationspläne. Demonstrationen des Bündnisses finden in ganz Deutschland statt.

#ZusammenGegenRechts – Diakonie ruft zu Demonstration in Berlin auf

Kontakt

Kathrin Klinkusch

Pressesprecherin

pressestelle@diakonie.de 030 652111780

Diese Seite empfehlen

Hilfe & Beratungssuche