Wege aus den Schulden

1. Juni 2018
  • Pressemitteilung
  • Armut und Arbeit

Soziale Schuldnerberatung der Verbände ruft zur bundesweiten Aktionswoche auf  

Die Wirtschaft in Deutschland boomt seit Jahren, die Arbeitslosenzahlen sind auf einem historischen Tiefstand und dennoch ist die Überschuldung von Privatpersonen zum vierten Mal in Folge gestiegen. Mehr als 6,9 Millionen Menschen in Deutschland haben nachhaltige Zahlungsprobleme. Hinzu kommt eine stetig wachsende Zahl von Menschen, die nach Beendigung ihres Arbeitslebens Schwierigkeiten haben, von ihrer Altersversorgung schuldenfrei leben zu können.

"Menschen, die in finanzielle Not geraten sind, brauchen intensive Unterstützung um wieder sorgenfrei in die Zukunft blicken zu können. Ziel der Sozialen Schuldnerberatung ist es, ver- und überschuldete Menschen dabei zu unterstützen, ihre sozialen und finanziellen Probleme zu bewältigen", sagt Maria Loheide, Vorstand Sozialpolitik der Diakonie Deutschland anlässlich der Aktionswoche Schuldnerberatung 2018 vom 4. bis 8. Juni unter dem Motto "Weg mit den Schulden!". Das mehrdeutige Motto steht für die Motivation der Menschen sich aus der Schuldensituation befreien zu wollen, Wege zu suchen oder schon einen Weg gefunden zu haben. Zahlreiche Studien belegten die vielfältigen positiven Wirkungen der Sozialen Schuldnerberatung: Überschuldete können mit Hilfe der Schuldnerberatung ihre wirtschaftliche, berufliche, familiäre, soziale und gesundheitliche Situation nachhaltig verbessern.

Deshalb fordert die Arbeitsgemeinschaft der Schuldnerberatung der Verbände

  • einen Rechtsanspruch auf Schuldnerberatung,
  • einen bedarfsgerechten Ausbau der Schuldnerberatung,
  • eine stärkere Förderung der Prävention
  • eine bedarfsdeckende Existenzsicherung durch Sozialleistungen

Im Rahmen der diesjährigen bundesweiten Aktionswoche laden die Landesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung Berlin und die Arbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung der Verbände Fachpublikum und Interessierte zum 4. Berliner Fachtag ein. Die Veranstaltung findet am 6.Juni 2018 von 9.30 bis 15 Uhr in den Räumen der Diakonie Deutschland, Caroline-Michaelis-Str. 1, 10115 Berlin, statt.

Hintergründe und Fakten zum Thema finden Sie im Wissen kompakt Schuldnerberatung und im Ratgeberthema.

Elf häufige Fragen und Antworten zur Schuldnerberatung der Diakonie finden Sie in unserem FAQ.

Über den Arbeitsalltag aus der Schuldnerberatung lesen Sie in diesem Interview.

Weitere Informationen zur diesjährigen Aktionswoche Schuldnerberatung finden Sie hier.

Ansprechpartnerin

© Hermann Bredehorst

Ute Burbach-Tasso

Pressesprecherin

030 65211-1780

[email protected]