20. August: UNERHÖRT!-Forum in Syke

9. August 2018
  • Kampagne UNERHÖRT!

Die zweite Woche der Sommerreise von Diakonie-Präsident Ulrich Lilie startet am 20. August in Syke im Landkreis Diepholz. Hier geht es um "Gleichwertige Lebensverhältnisse in Stadt - Land - Schluss?". Der Infrastrukturmangel auf dem Land hat spezielle Auswirkungen auf die Armut, die Mobilität und die Migration. Um 13 Uhr besucht Ulrich Lilie die Tafel Syke und spricht mit Mitarbeitenden, ehrenamtlichen und Unerhörten. Ab 14 Uhr geht es im Gemeindehaus mit dem Unerhört!-Forum weiter. Gäste sind dort u.a. Prof. Dr. Gerhard Wegener, Leiter des Sozialwissenschaftlichen Instituts der EKD, Ulrike Tammen, Kreisrätin de Landkreises sowie der Superintend des Kirchenrkeises Dr. Jörn-Michael Schröder. Die Veranstaltung endet mit einem Gartenfest im Gemeindegarten.

Adressen: Tafel Syke, Am Feuerwerhturm 3, 28857 Syke; Gemeindehaus Syke, Kirchstr. 3, 28857 Syke

Die UNERHÖRT!-Foren

Das Thema der bundesweiten UNERHÖRT!-Foren sind sozialpolitische Brennpunkt-Fragen. 2018 steht die Sommerreise des Diakonie-Präsidenten Ulrich Lilie im Zeichen der UNERHÖRT!-Tour. Die Reise führt vom 14. und 22. August einmal quer von Süd nach Nord: Stuttgart, Frankfurt, Leipzig, Syke, Wilhelmshaven, Hamburg. Die Veranstaltungsreihe zur Kampagne findet in Kooperation mit Landes- und Fachverbänden, diakonischen Einrichtungen und der Diakonie Deutschland statt.