15. August: UNERHÖRT!-Forum in Frankfurt

9. August 2018
  • Kampagne UNERHÖRT!

Die zweite Station der Sommerreise führte Diakonie-Präsident Ulrich Lilie nach Frankfurt am Main. Hier besuchte der Diakonie-Präsident die Einrichtung "Lilith - Wohnen für Frauen", ein so genanntes Übergangswohnheim der Diakonie für wohnungslose Frauen.

 

 

Ulrich Lilie, Präsident der Diakonie Deutschland, will mehr über das besondere Angebot von Lilith und über wohnungslose Frauen wie Binnur Sogukcesme und deren Geschichten erfahren. Ulrich Lilie: „Wohnungslose Frauen wissen, dass sie auf der Straße nur schwer überleben können. Deshalb suchen sie nach Lösungen, die sie oft in unschöne Abhängigkeiten bringen. Wenn sie in Einrichtungen wie Lilith kommen, haben sie schon viel ausprobiert und sind in einer sehr schwierigen Situation. Lilith unterstützt diese Frauen in Not nicht nur auf der Suche nach einer neuen Bleibe. Sie begleiten die Frauen darüber hinaus bis sie wieder eigenverantwortlich leben können.“

Im Rahmen des UNERHÖRT!-Forums traf er auch auf die Leiterin der Einrichtung Mehri Farzan, die im Audio-Interview über Lilith berichtet.

Die UNERHÖRT!-Foren

Das Thema der bundesweiten UNERHÖRT!-Foren sind sozialpolitische Brennpunkt-Fragen. 2018 steht die Sommerreise des Diakonie-Präsidenten Ulrich Lilie im Zeichen der UNERHÖRT!-Tour. Die Reise führt vom 14. und 22. August einmal quer von Süd nach Nord: Stuttgart, Frankfurt, Leipzig, Syke, Wilhelmshaven, Hamburg. Die Veranstaltungsreihe zur Kampagne findet in Kooperation mit Landes- und Fachverbänden, diakonischen Einrichtungen und der Diakonie Deutschland statt.