Umfrage: Mehrheit findet Deutschland sozial ungerecht

9. August 2017
  • Journal

Eine Umfrage der Diakonie Deutschland zeigt: Über die Hälfte der Befragten findet, dass es in Deutschland sozial ungerecht zugeht. 

An der Umfrage haben insgesamt 5.037 Menschen teilgenommen.

61,7 Prozent der Befragten halten Deutschland im Allgemeinen für sozial ungerecht. Dabei bewerten 37,5 Prozent Deutschland als "eher ungerecht" und 24,2 Prozent als "sehr ungerecht".

Dem gegenüber stehen nur 37,5 Prozent der Befragten, die dieses Land für sozial gerecht halten. Dabei sagen sogar nur 4 Prozent, es gehe "sehr gerecht" zu und 33,5 Prozent der Befragten meinen, es gehe "eher gerecht" zu.

Vor allem die Altersgruppen 18-29 Jahre und 65+ bewerten Deutschland am seltensten als sozial ungerecht - nämlich 57,7 Prozent bei den 18- bis 29-Jährigen und 56,3 Prozent in Summe bei den Menschen 65 Jahre und älter.

Die Anhängerschaft der SPD (74,5 Prozent), der Grünen (68,2 Prozent), der Linken (89 Prozent) und der AfD (71,6 Prozent) halten Deutschland mehrheitlich für sozial ungerecht. Bei den Anhängern der SPD wird dabei die Antwortoption "eher ungerecht"am häufigsten gewählt (zu 50,9 Prozent), genauso wie bei den Grünen-Anhängern (zu 48,3 Prozent). Beiden Anhänger der Linken wird am häufigsten die Antwortoption "sehr ungerecht" gewählt (zu 49,3 Prozent), ebenso bei den AfD-Anhängern (zu 37,3 Prozent).

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Erhebungsmethode

Zum Stand der Ergebnisermittlung der repräsentativen Online-Umfrage hat das Umfrageinstitut Civey unter allen Bundesbürgerinnen und Bundesbürger ab 18 Jahren in Deutschland 5.037 Teilnehmer mit Stichtag zum 24.07.2017 berücksichtigt. Der statistische Fehler des Gesamtergebnisses beträgt 2,5 Prozent.

Civey erfasst Deutschlands Meinung in Echtzeit. Dafür hat das 2015 in Berlin gegründete Unternehmen eine Software entwickelt, die Websites zu einem Umfragenetzwerk zusammenschließt. Zum Netzwerk gehören unter anderem Nachrichten-Seiten wie Spiegel Online, Cicero und der Freitag. Mithilfe von River Sampling findet der Civey-Algorithmus die passenden Teilnehmer zu den jeweiligen Umfragen. Civey berücksichtigt nur die Antworten von registrierten Teilnehmern und korrigiert Verzerrungen durch ein mehrstufiges Gewichtungsverfahren.

Ansprechpartnerin

© Hermann Bredehorst

Anieke Becker

Chefin vom Dienst – Online-Redaktion (im Mutterschutz)

030 65211-1111

[email protected]