Patenschaften für Geflüchtete

30. Mai 2018
  • Journal
  • Flucht und Migration

Seit drei Jahren führt die Diakonie Deutschland das Projekt "Patenschaften für Geflüchtete" bei zurzeit 60 diakonischen und kirchlichen Trägern durch.

© Christian Fussenegger

Durch das Engagement von 2.000 Patinnen und Paten gelingt deutschlandweit die erfolgreiche Integration von Menschen mit Flüchtlingsbiografie.

Weitere Informationen

Die Patinnen und Paten sind die zentralen Akteure, die einzeln oder auch im Tandem, Geflüchtete als Individuen oder auch Familien begleiten.

Weitere Informationen zum bundesweiten Projekt hier