Diakonie Personaler Barcamp: Personalarbeit strategisch. kreativ. digital.

16. November 2018
  • Journal

Wie kann ich in der Personalarbeit zeitgemäße Wege gehen und neue Ideen einbringen? Diese Frage bewegt viele PersonalerInnen. Ein Team um Maja Schäfer vom Karriereportal der Diakonie will den Austausch dazu mit einem neuen, teilnehmerorientierten Veranstaltungsformat fördern: Erstmals findet am 15. und 16. November in Berlin das »Diakonie Personaler Barcamp« statt. Veranstaltet wird es von der Diakonie Deutschland, dem Verband diakonischer Dienstgeber in Deutschland, der Gruppe Norddeutsche Gesellschaft für Diakonie und der Stephanus Stiftung, als Moderator wurde der HR Barcamp-Erfinder Christoph Athanas gewonnen.

Was ist ein Barcamp?

Ganz anders als bei klassischen Konferenzen bestimmen die TeilnehmerInnen die Agenda selbst und finden so viel Gelegenheit für den Austausch. Lange Frontalvorträge gibt es nicht. Denn neue Ideen und Herausforderungen können am besten in einem freien, interaktiven Rahmen besprochen werden. So ist das Barcamp. Es steht für maximalen Dialog und Networking auf Augenhöhe.

Was kann diskutiert werden?

Alles, was die diakonische Personalarbeit heute bewegt. Personalverantwortliche sind tagtäglich mit praktischen Herausforderungen konfrontiert und fragen sich, wie man das diakonische Profil in der Personalgewinnung besser sichtbar machen kann. Wer sich vernetzen will, um neue Ideen für die Mitarbeiterbindung oder eine Recruiting-Kampagnen zu diskutieren, ist beim  ersten Diakonie Personaler Barcamp genau richtig — die TeilnehmerInnen bringen ihre Ideen, Fragen und Erfahrungen einfach mit.