Diakonie Deutschland und Zukunftswerkstatt midi stellen Covid19-Pflegestudie vor

24. November 2020
  • Journal
  • Corona
  • Gesundheit und Pflege

Presseeinladung und Terminhinweis zum 2.12.2020

Diakonie Deutschland und Zukunftswerkstatt midi stellen in einer Online-Pressekonferenz eine Studie zu den Erfahrungen von Diakonie-Mitarbeitenden in der Altenhilfe und Hospizen während der Covid-19-Pandemie vor. 

Corona hat vor allem eine Berufsgruppe in den Fokus gerückt: die Pflegekräfte. Es gab Applaus von den Balkonen und im Bundestag. Vor allem die Pflegekräfte in der Altenhilfe gerieten in den Blick. Denn sie betreuen diejenigen, die durch das Virus besonders gefährdet und betroffen sind.

Aber wie haben die Pflegekräfte in der Altenhilfe selber die vergangenen Monate erlebt? Und was kann die Gesellschaft bei der Bekämpfung des Virus von ihnen lernen, um daraus die besten Schlüsse für unsere Gesundheitsversorgung zu ziehen? Die Diakonie hat gemeinsam mit der Zukunftswerkstatt von Diakonie und EKD, midi, bundesweit Mitarbeitende in der Altenhilfe in einer regional repräsentativen Studie befragt. Wie sind die Balkon-Botschaften angekommen? Wie kommt man durch eine Zeit, in der Schutzkleidung fehlt und Schutzbefohlene und Kolleginnen und Kollegen sich mit Corona infizieren? Was bedeutet das für die Arbeitssituation und das persönliche Umfeld? Was motiviert? Was gibt Halt und Orientierung? Was brauchen die Pflegekräfte wirklich -  aktuell und für die Zukunft? Die Ergebnisse der Befragung möchten wir Ihnen im Rahmen einer Online- Pressekonferenz vorstellen, zu der wir Sie herzlich einladen.

Termin: Mittwoch, 2. Dezember 2020, um 10.30 Uhr

Ort: Online-Pressekonferenz, Via zoom mit: 

  •      Diakonie-Präsident Ulrich Lilie
  •      Daniel Hörsch, Projektleiter und Sozialwissenschaftlicher Referent midi
  •      Mitarbeitende einer diakonischen Einrichtung der Altenhilfe

Anmeldung: Wir bitten um Anmeldung unter [email protected] bis zum 30. November. Die Einwahldaten schicken wir Ihnen dann zu.

Die Studie steht ab dem 2. Dezember um 11.30 Uhr zum Herunterladen zur Verfügung unter folgendem Link:

https://www.diakonie.de/journal/covid-19-pflegestudie-der-diakonie

Für Rückfragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ansprechpartnerin

© Hermann Bredehorst

Kathrin Klinkusch

Pressesprecherin

030 65211-1780

[email protected]