25 Jahre Tafel - dank vieler helfender Hände

24. September 2018
  • Journal
  • Armut und Arbeit
  • Freiwilliges Engagement

Im Jahr 1993 wurde die erste Tafel in Deutschland gegründet. Inzwischen gibt es über 940 Tafeln in Deutschland und 60.000 überwiegend ehrenamtliche Helferinnen und Helfer arbeiten täglich daran, eine Brücke zwischen Überfluss und Mangel zu bauen. Wir haben freiwillig Engagierte von "Laib und Seele" in der Berliner Passionskirche besucht.

„Soziale Gerechtigkeit schaffen - Gemeinsam gegen Armut und Ausgrenzung“

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Tafelbewegung in Deutschland haben die Verbände der freien Wohlfahrtspflege (Deutscher Caritasverband, die Diakonie Deutschland, der Paritätische Gesamtverband, der Arbeiterwohlfahrt Bundesverband) und die Tafel Deutschland die Politik aufgefordert, sich stärker für eine sozial gerechte Gesellschaft einzusetzen.