Diakonie-Zitat: Europäische Vernunft gefragt

8. Oktober 2019
  • Diakonie Zitat
  • Flucht und Migration

Zu der am Dienstag stattfindenden Konferenz der EU-Innenminister in Luxemburg, die sich unter anderem mit dem Thema Seenotrettung im Mittelmeer befasst, sagt Diakonie-Präsident Ulrich Lilie:

"Es ist ein gutes Signal, dass Deutschland sich bereit erklärt hat, jeden vierten aus Seenot geretteten Flüchtling aufzunehmen. Damit kommt Vernunft in eine bisher nicht von politischer Vernunft geprägte Debatte. Gleichzeitig sollten die versammelten EU-Innenminister jetzt eine weitsichtige und humanitär vertretbare europäische Einigung sowohl in der Frage der Seenotrettung im Mittelmeer wie bei einer europäischen Flüchtlingspolitik erreichen. Denn wenn jetzt nicht die Vernunft siegt, wird die Unvernunft gewinnen."

Für Rückfragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Ansprechpartner

© Hermann Bredehorst

Stephan Röger

Co-Leitung Aktuelles (interim) Social Media stellv. Pressesprecher

030 65211-1873

[email protected]