Familien gehören zusammen

20. September 2017
  • Diakonie Zitat
  • Familiennachzug
  • Flucht und Migration

Zu der einstweiligen Anordnung des Verwaltungsgerichts Wiesbaden, bis spätestens 30. September eine syrischen Familie aus Griechenland zu ihrem Sohn nach Deutschland zu überstellen, sagt Maria Loheide, Vorstand Sozialpolitik der Diakonie Deutschland: 

Wir freuen uns über die Feststellung des Verwaltungsgerichts Wiesbaden, dass die Wartezeit für die Zusammenführung von Familien innerhalb der EU sechs Monate nicht überschreiten darf. Wir erwarten daher vom  Innenministerium, dass die Praxis der rechtswidrigen Deckelung der Transfers aus Griechenland nach Deutschland auf unter 100 Personen pro Monat beendet wird. Über 3.000 Familienangehörige in Griechenland - alles engste Familienmitglieder wie Ehegatten und minderjährige Kinder - warten derzeit auf die Überstellung zu ihren Angehörigen in Deutschland. Familien gehören zusammen und dürfen nicht jahrelang verstreut in Transitländern leben."

Für Rückfragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Ansprechpartnerin

© Hermann Bredehorst

Ute Burbach-Tasso

Pressesprecherin

030 65211-1780

[email protected]