03.2010: „Tafeln“ im Kontext sozialer Gerechtigkeit

15. März 2010
  • Diakonie-Text
  • Armut und Arbeit
  • Langzeitarbeitslosigkeit
  • Menschenwürdiges Existenzminimum
  • Kinderarmut

Ob Tafel, Vesperkirche, Suppenküche - evangelische Kirchengemeinden, diakonische Einrichtungen und Werke sind in diese Initiativen vielfältig eingebunden und werden dabei durch eine große Zahl Freiwilliger unterstützt. Hilft dieses Engagement, langfristig Armut zu überwinden und Menschen zu befähigen, selbst Verantwortung zu übernehmen? Diese Handreichung möchte Diskussionen in Kirche, Diakonie und Politik anregen.

Bestellung: Als Printversion kann das Positionspapier im Zentralen Vertrieb des Evangelischen Werks für Diakonie und Entwicklung bestellt werden.

ISBN 978-3-941458-12-3

Kosten für gedruckte Fassungen pro Ausgabe:
ab 1 Exemplar 6,05 €
ab 10 Exemplare 3,40 € / Exemplar
ab 100 Exemplare 2,85 € / Exemplar
(alle Preise inkl. MwSt. zuzüglich Versandkosten)

Versandkosten:
Deutschland, Österreich, Schweiz:
Bestellungen unter 25,00 €: 2,95 € Versandkosten
Bestellungen ab 25,00 € sind Versandkostenfrei.

Bestellungen ins EU-Ausland: 7,00 € Versandkosten
Bestellungen ins Nicht-EU-Ausland: 15,00 € Versandkosten

Bestellanschrift:

Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e. V.,
Zentraler Vertrieb,
Karlsruher  Straße 11,
70771 Leinfelden-Echterdingen

Telefon: 0711 2159 777
Telefax: 0711 7977502
E-Mail: [email protected]