Der Präsident

Ulrich Lilie

© Diakonie/Thomas Meyer

Pfarrer Ulrich Lilie (geboren 1957) ist seit 2014 Präsident der Diakonie Deutschland, stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung und seit 2018 Vizepräsident der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW).

2011 bis 2014 war er Theologischer Vorstand der Graf Recke Stiftung Düsseldorf. Bis 2011 arbeitete er unter anderem als Krankenhausseelsorger und Gemeindepfarrer mit dem Zusatzauftrag der Leitung und Seelsorge im Hospiz am Evangelischen Krankenhaus. Vier Jahre versah er außerdem das Amt des Superintendenten des Evangelischen Kirchenkreises Düsseldorfs. Lilie studierte als Stipendiat des Evangelischen Studienwerks Villigst evangelische Theologie an den Universitäten Bonn, Göttingen und Hamburg und wurde 1989 zum Pfarrer ordiniert.

Ulrich Lilie ist verheiratet mit der Pfarrerin Kirsten Lilie. Das Ehepaar hat vier Kinder.

Mandate:

  • Bank für Sozialwirtschaft, Aufsichtsrat
  • Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege – Mitglied des Vorstands
  • Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik gGmbH, Mitglied im Aufsichtsrat
  • Arbeitsgemeinschaft evangelischer Kirchen für Diakonie und Entwicklung (AeK), Vorstandsmitglied
  • Stiftung Kronenkreuz, Mitglied im Vorstand
  • Bundesstiftung Diakonie, Vorstandsvorsitzender
  • Kammer für Öffentliche Verantwortung (EKD), Mitglied
  • ZDF-Fernsehrat, Mitglied

Ulrich Lilie bloggt

Ulrich Lilie, Präsident der Diakonie Deutschland im Gespräch mit einem Vater in einem Flüchtlingscamp in Idomeni
© Diakonie/Anieke Becker

Ulrich Lilie im Gespräch mit einem Vater in einem Flüchtlingscamp in Idomeni

Ulrich Lilie berichtet regelmäßig in seinem Blog Auf ein Wort über den Alltag als Vorstand und vor allem über Themen, die ihm als Diakoniepräsident wichtig sind. 

Ansprechpartnerin und Ansprechpartner

© Hermann Bredehorst

Andrea Malek

Vorstandsassistentin

030 65211-1763

[email protected]
© Hermann Bredehorst

Dr. Christian Oelschlägel

Persönlicher Referent

030 65211-1763

[email protected]