Evangelische Freiwilligendienste 2020

19. November 2014
  • Broschüre
  • FSJ und Freiwilligendienste
  • Engagement und Hilfe

"Wagt ein Jahr eures Lebens für die Diakonie. Gebt ein Jahr eures Lebens zum Dienst." Vor 60 Jahren, am 9. Mai 1954, gab die Diakonie den Impuls für eine zivilgesellschaftliche Erfolgsgeschichte: die Freiwilligendienste.

Die Diakonie will ein Motor der Weiterentwicklung dieser innovativen Verknüpfung von praktischer Tätigkeit und begleitender Bildung bleiben. Denn die Herausforderungen in einer pluralistischen, demographisch veränderten und multikulturellen Gesellschaft sind vielfältig. Es gilt Menschen verschiedener Sozialisation, Glaubensorientierung und Altersgruppe zu gewinnen sowie passgenaue Orte für ihr Engagement und ihre Interessen zu identifizieren.

Die vorliegenden 14 Thesen bringen aus fachlicher und verbandlicher Sicht dringend erforderliche Weiterentwicklungen auf den Punkt. Wir möchten damit in guter Tradition Impulse setzen, damit die Freiwilligendienste für viele Menschen attraktiv bleiben und diese besondere Form des Engagements erfolgreich qualitativ und quantitativ ausgebaut werden kann.

Evangelische Freiwilligendienste 2020

  • Für alle Interessierten gibt es vielfältige Einsatzmöglichkeiten.
  • In der Gesellschaft wird das Engagement der Freiwilligen auf allen Ebenen wertgeschätzt.
  • Freiwilligendienste sind als attraktive Bildungs- und Orientierungszeiten anerkannt.
  • Freiwilligendienste sind inklusiv.
  • Evangelische Freiwilligendienste sind offen für alle Menschen
  • Das evangelische Profil ist in der begleitenden Bildungsarbeit spürbar.
  • Die Zahlen an Freiwilligendienstleistenden bleiben stabil.
  • Freiwilligendienste werden von Männern und Frauen gleichermaßen geleistet.
  • Freiwilligendienste haben ein internationales Profil.
  • Vereinbarkeit mit Familie und Bildung / Beruf ist auch ein Anspruch an Freiwilligendienste.
  • Freiwilligendienste unterliegen verbindlichen Qualitätsstandards.
  • Freiwilligendienste werden neben Jugendlichen/ jungen Erwachsenen auch von Freiwilligen über 27 Jahren geleistet.
  • Freiwilligendienste grenzen sich von Engagements und arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen ab.
  • Freiwilligendienste werden von zivilgesellschaftlichen freien Trägern durchgeführt.

Das angehängte "Auf den Punkt gebracht" gibt Erläuterungen zu den 14 Punkten