Ein Turnschuh hängt in einem Stacheldraht

Migration und Flucht

Menschen verlassen ihre Heimat aus sehr unterschiedlichen Gründen. Manche sehen keine Perspektive für sich und wollen sich in einem anderen Land eine neue Existenz aufbauen. Andere sind gezwungen, aus Furcht vor Verfolgung zu fliehen. Die Diakonie heißt sie in Deutschland als Einwanderungsland willkommen, indem sie praktische Hilfe anbietet und für ihre Rechte und Interessen eintritt.

- Pressemitteilung

Integrationsgesetz erschwert Integration von Flüchtlingen

Die Diakonie Deutschland sieht mit Sorge auf das geplante Integrationsgesetz. In einem Brief an die Bundesregierung bekräftigt sie gemeinsam mit andere Wohlfahrtsverbände und Nichtregierungsorganisationen ihre Kritik.

Medien:
- Stellungnahme

Gesetzesentwurf zu Sozialleistungen für EU-Bürgerinnen und Bürger

Der vorliegende Referentenentwurf erweitert den Kreis der Personen, die von Sozialleistungen im SGB II und SGB XII ausgeschlossen sind, als Reaktion auf Urteile des Bundessozialgerichts unter anderem vom Dezember 2016.

Medien:
- Stellungnahme

Entwurf zum Integrationsgesetz und zur Verordnung

Der vorliegende Entwurf eines "Integrationsgesetzes" aus dem Innen- und Arbeitsministerium leistet aus Sicht der Diakonie Deutschland keinen wesentlichen Beitrag dazu, Asylsuchenden und Geduldeten Teilhabe zu ermöglichen.

Medien:
- Journal

Thema kompakt: Migrationsfachdienste

Migrationsfachdienste helfen bei der sozialen und beruflichen Integration in Deutschland. Fakten und Hintergrundinfos zu ihren Aufgaben bietet dieses Thema kompakt.

Medien:
- Journal

Thema kompakt: Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Minderjährige Flüchtlinge, die ohne Angehörige reisen, brauchen viel Unterstützung. Welche Rechte Sie haben, welche Unterstütung die Jugendlichen bekommen und wie die Umverteilung abläuft, skizziert diese Übersicht.

Medien:
- Journal

Flüchtlinge: Die hohe Kunst des Übersetzens

Über Krankheiten zu reden ist in einer fremden Sprache besonders schwierig. Deshalb arbeitet die Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum mit Sprachmittlern zusammen, die von der Diakonie Wuppertal ausgebildet wurden.

Medien:
- Journal

Flüchtlingsberatung bei freiwilliger Ausreise: Der schwere Weg zurück

Die Hoffnung auf ein Leben in Deutschland mit Job und Bleibeperspektive haben viele Flüchtlinge verloren. Sie gehen freiwillig in ihr Herkunftsland zurück. Die Diakonie berät sie dabei – unabhängig und ergebnisoffen.

Medien:
Archiv