Archiv und Bibliothek

Archiv des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung

Das Archiv ist zuständig für die Unterlagen des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung und seiner Vorgängerinstitutionen, von denen vor allem der Centralausschuß für Innere Mission (1848/49-1957), das Hilfswerk der EKD (1945-1957) und das Diakonische Werk der EKD zu nennen sind.

Daneben befinden sich hier die Unterlagen einiger Landes- und Fachverbände sowie verschiedener kleinerer Einrichtungen und Vereine der Diakonie. Weiter befinden sich im Archiv noch Nachlässe diakonischer Persönlichkeiten und Sammlungen zur Geschichte der Diakonie und Wohlfahrtspflege, etwa von Bildern, Plakaten und Druckschriften. Aus der Übersicht (siehe weitere Links oben) können Sie den Umfang der Bestände erkennen.

Über den Verband kirchlicher Archive besteht eine Zusammenarbeit mit den anderen Archiven der evangelischen Kirche. Mit den katholischen Kirchenarchiven, den Staats- und Kommunalarchiven ist es über den Verband deutscher Archivarinnen und Archivare (VdA) verbunden.

Die Benutzung des Archivs steht allen Interessierten offen.

Bestände-Übersicht

A. Zentrale und übergeordnete Organisationen

A.I. Central-Ausschuss für die Innere Mission der deutschen evangelischen Kirche:
A.II. Evangelisches Hilfswerk
A.III. Diakonisches Werk der EKD
A.IV. Diakonisches Werk der Evangelischen Kirchen in der DDR
A.V. Evangelischer Entwicklungsdienst
A.VI. Übergeordnete und internationale Organisationen

B. Landes- und Fachverbände der Diakonie

B.I. Landes- und Provinzialverbände
B.II. Fachverbände
B.III. Regionale Hilfswerke

C. Sonstige Organisationen

D. Personen (Nachlässe und Handakten)

E. Sammlungen

E.I. Bildersammlung
E.II. Weitere archivische Sammlungen
E.III. Vorarchivische Sammlungen

Bibliothek des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung

Die Bibliothek des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung versorgt Mitarbeitende und externe Benutzer mit Literatur und Informationen zu Diakonie und Wohlfahrtspflege, sozialen, ethischen und entwicklungspolitischen Fragen. Als Dienst- und Zentralbibliothek der deutschen Diakonie dient sie der wissenschaftlichen und beruflichen Arbeit, der Forschung und Weiterbildung.

Der Gesamtbestand umfasst rund 155.000 Bände, 400 laufende Periodika und 250 Loseblattsammlungen. Inhaltliche Schwerpunkte sind Diakonie, kirchliche und öffentliche Sozialarbeit, Freie Wohlfahrtspflege, Sozialpolitik, theologische, juristische und wirtschaftliche Grundlagen der diakonischen Arbeit, Sozialwissenschaften, Ökumene und kirchliche Entwicklungsarbeit sowie die Geschichte der Diakonie und der sozialen Arbeit in Deutschland.

Die Bibliothek bietet umfassende Literaturrecherchen im Katalog, Beratung und Ausleihe an. Die Ausleihe ist vor Ort oder über den kirchlichen bzw. deutschen Leihverkehr möglich. Als besonderen Service erfasst die Bibliothek wichtige Aufsätze aus Zeitschriften und Sammelwerken.

Der Bestand kann über den Online-Katalog der Bibliothek des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung recherchiert werden. Ebenso ist er auch über den "Virtuellen Katalog Theologie und Kirche" verfügbar.

Neuzugangsliste der Bibliothek

An dieser Stelle halten wir für Sie die Neuzugangslisten bereit. Anhand dieser Übersichten können sie nachverfolgen, welche Literatur in den letzten Wochen und Monaten dem Bestand der Bibliotheken hinzugefügt wurde.

Diese Listen erscheinen zwei- bis viermal im Jahr.

Lesesaal von Archiv und Bibliothek:

Anschrift: Caroline-Michaelis-Str. 1, 10115 Berlin (Wegbeschreibung)

Der Lesesaal ist geöffnet:
Montag - Freitag: 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Vom 6. bis bis 17. Juni 2016 ist der Lesesaal von 12:30 Uhr bis 15 Uhr geöffnet.
Am 29. Juni 2016 bleibt der Lesesaal wegen eines Betriebausfluges geschlossen.
Vom 1. bis 5. August 2016 bleibt der Lesesaal geschlossen.

Eine Voranmeldung ist erwünscht, da die Bestände nur zeitversetzt vorgelegt werden können.